check-circle Created with Sketch.

Wahlverfahren

Anzahl der Stimmen

Alle Mitglieder der Landschaftsversammlung werden durch das in § 7 b LVerbO festgeschriebene Wahlverfahren gewählt. Zu diesem Zweck hat jedes Mitglied der Vertretung zwei Stimmen: Mit der Erststimme werden die auf die Mitgliedskörperschaft entfallenden Mitglieder und zugleich für jedes Mitglied ein Ersatzmitglied gewählt; die Zweitstimme ist für die Wahl einer Reserveliste bzw. eines Reservelistenbewerbers*in bestimmt.

Wahl der Mitglieder und Ersatzmitglieder

Die mit der Erststimme zu wählenden Mitglieder und Ersatzmitglieder werden in geheimer Abstimmung mit einer Listenwahl nach dem Verfahren der mathematischen Proportion gewählt. Danach entfallen auf jede Liste zunächst so viele Sitze, wie ganze Zahlen auf sie entfallen. Danach zu vergebende Sitze sind in der Reihenfolge der höchsten Zahlenbruchteile zuzuteilen; bei gleichen Zahlenbruchteilen entscheidet das von dem Wahlleiter zu ziehende Los. Für jedes zu wählende Mitglied wird zugleich ein Ersatzmitglied gewählt, das beim Ausscheiden des mit der Erststimme gewählten Mitglieds nachrückt.

Wahl der Reservelisten

Für die Wahl der Reservelisten hat jedes Mitglied der Vertretung eine Zweitstimme. Diese Zweitstimme kann für eine der zugelassenen Reservelisten oder für eine einzelne Bewerberin oder einen einzelnen Bewerber auf einer dieser Reservelisten abgegeben werden.

Wählbarkeit

Als Mitglieder und Ersatzmitglieder sind wählbar:

  • Die Mitglieder der Vertretungen der Mitgliedskörperschaften sowie der kreisangehörigen Gemeinden
  • Die Bediensteten der Mitgliedskörperschaften sowie der kreisangehörigen Gemeinden.

Über die Reservelisten sind auch auf Reservelisten für die allgemeinen Wahlen zu den Vertretungen der Mitgliedskörperschaften benannte Bewerber wählbar.

Anzahl der Direktmandate

Die Mitglieder der Landschaftsversammlung werden von den Vertretungen der Mitgliedskörperschaften des LWL, also den 18 Kreistagen und neun Räten der kreisfreien Städte, gewählt. Je 100.000 Einwohner zieht aus jeder kreisfreien Stadt und jedem Kreis eine Vertreterin oder ein Vertreter in die Landschaftsversammlung ein. Für die 15. Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe sind insgesamt 83 Direktmitglieder zu wählen.